AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Handkuss OG, im folgenden Handkuss genannt.

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und sonstigen wie immer gearteten Leistungen und sowohl schriftlichen und telefonischen als auch Online-Bestellungen bei der Handkuss OG. Durch Ihre Bestellung anerkennen Sie diese AGB und erklären sich mit diesen einverstanden.

2. Bestellung, Lieferung, Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zu Stande mit der Handkuss OG, Karl-Hohlstrasse 114, 8144 Tobelbad. Bestellungen und Lieferungen sind nach Österreich und Deutschland (Marke Aretini nur innerhalb Österreichs) möglich und können nur von voll geschäftsfähigen Personen entgegengenommen werden. Kunden unter 18 Jahren benötigen die Unterschrift ihres gesetzlichen Vertreters. Handkuss ist berechtigt, im Falle Ihres Rücktritts vom Vertrag, die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu fordern; sie behält sich jedoch die Ausübung dieses Rechts vor. Preis-Vorteilsaktionen sowie Kundenrabatte gelten nur bis auf Widerruf.

Unmittelbar nach Erhalt Ihrer Bestellung erhalten Sie eine formelle Bestellbestätigung per E-Mail. Diese besagt, dass Handkuss Ihre Bestellung erhalten hat. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung durch Handkuss zustande. Diese Annahme erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Wahl durch Handkuss entweder durch Auslieferung der Ware oder durch Übermittlung einer schriftlichen Auftragsbestätigung. Die Benachrichtigung vom Zugang Ihrer Bestellung gilt noch nicht als Annahme der Bestellung. Handkuss steht es frei, Online-Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt in deren freiem Ermessen. Sollte Handkuss eine Bestellung nicht ausführen, teilt sie diesen Umstand dem Besteller per E-Mail unverzüglich mit.

Handkuss trifft keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern und Produzenten. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch von Handkuss nicht zu vertretenden Umstände unmöglich, so erlischt die Lieferpflicht von Handkuss . In einem solchen Fall werden Sie unverzüglich verständigt. Handkuss ist daher berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn Lieferhindernisse auftreten, die Handkuss nicht zuzurechnen sind. Schadenersatzansprüche sind, soweit zulässig, insoweit ausgeschlossen. Kommt Handkuss mit einer Lieferung trotz Setzung einer Nachfrist von mindestens 14 Tagen in Verzug, so können Sie als Kunde erklären, vom Vertrag zurückzutreten.

Handkuss stellt Ihnen pro Lieferung eine Versandkostenpauschale in Rechnung. Im Einzelfall kann zusätzlich ein Sperrgutzuschlag verrechnet werden, dessen Höhe dem jeweiligen Produkt beigefügt ist. Auch im Fall von Teilretoursendungen werden die Versandkosten in voller Höhe verrechnet. Boni werden auf den Wert der Ware, nicht aber auf die Versandkosten angerechnet.

Die Daten der Bestellung werden im Shop abgespeichert und sind unter „Mein Konto“ einsehbar. Nach Absenden der Bestellung wird eine Bestell-bestätigung per Mail an die von Ihnen angegebene Mailadresse versendet.

Aufgrund der Farbwiedergabe des Computers des Bestellers kann es zu Farbabweichungen zwischen den auf der Website angezeigten Farben und den wirklichen Farben der Modelle kommen. Für die Übereinstimmung zwischen den auf der Website angezeigten Farben und den wirklichen Farben der Modelle übernimmt Handkuss daher keine Garantie.

3. Zahlung, Zahlungsverzug, Eigentumsvorbehalt

Alle Preise auf dieser Website sind in Euro. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch Sie im Eigentum von Handkuss . Sämtliche Preisangaben verstehen sich inklusive der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Verpackungs und Versandkosten werden gesondert berechnet und ausgewiesen. Es stehen für sie beim Abschluss des Bestellprozesses folgende mehrere Zahlarten zur Verfügung. Die Zahlung kann nach vorheriger Festlegung durch Handkuss mit Kreditkarte (Visa, Mastercard), per Sofortüberweisung, per Paypal, per Nachnahme oder per Vorauskasse erfolgen. Liefert Handkuss die Ware per Nachnahme, behält sich Handkuss vor, eine zusätzliche Nachnahmegebühr zu verrechnen.

Befinden Sie sich in Annahmeverzug, kann die Handkuss entweder unter Anrechnung einer Lagergebühr von 0,1% des Rechnungsbetrages pro angefangenem Kalendertag einlagern und auf Vertragserfüllung bestehen, oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten und die Ware nach Rücktritt weiter verkaufen. Für den Fall des Rücktritts, haben Sie zusätzlich zu den Lagerkosten einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von 25% des Rechnungsbetrages zu bezahlen. Für den Fall des Zahlungsverzugs ist die Handkuss berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurück zu treten und die gelieferten Waren vom Kunden zurück zu verlangen.

Bei Zahlungsverzug ist die Handkuss weiters berechtigt, Verzugszinsen von 12% p.a. und Mahnspesen (für jede Mahnung bis € 5,-) zu verrechnen. In der Folge wird ein Inkassoinstitut mit der Forderungseinziehung beauftragt. Sie sind verpflichtet, die Inkassokosten zu ersetzen, die sich insbesondere aus der Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten (BGBl. 141/1996 in der geltenden Fassung) über die Höchstsätze der Inkassoinstitute gebührenden Vergütungen ergeben.

4. Rücktrittsrecht, Widerrufsrecht

Handkuss räumt Ihnen bis auf Widerruf ein 14-tägiges Rücktrittsrecht ab dem Tag des Eingangs der Warenlieferung ein, wenn Sie Konsument im Sinne des KSchG sind und eine Online-Bestellung abgegeben haben. Der Samstag zählt nicht als Werktag. Der Rücktritt muss keine Begründung enthalten, zur Fristwahrung genügt die Absendung der Ware an die auf der Rechnung angegebene Retourenadresse. Die Ware muss ordnungsgemäß verpackt, ungebraucht (z.B Farben dürfen nicht geöffnet sein) und unbeschädigt sowie samt Originalrechnung an die angegebene Adresse zurück gesandt werden. Innerhalb Österreichs erfolgt die Rücksendung paketversandfertiger Sachen auf Gefahr und Kosten der Handkuss OG.

Rücktritt und/oder Widerruf sind schriftlich (per Mail und Post) zu richten an:
Handkuss OG
Karl-Hohlstrasse 114
8144 Tobelbad
Österreich
E-Mail: office@handkuss.at

5. Gläubigerschutz

Sie stimmen zu, dass Handkuss bei Lieferung auf offene Rechnung (Zahlung per Erlagschein) berechtigt ist, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift an einen Bonitätsprüfer zu übermitteln, um Informationen über Ihre Bonität einzuholen. Unter bestimmten Voraussetzungen behält sich Handkuss die Vorlage eines Einkommensnachweises vor bzw. behält sich Handkuss vor, Sie bei nicht ausreichender Bonität per Nachnahme zu beliefern. Im Falle eines Zahlungsverzuges übermitteln wir Namen, Geburtsdatum, Anschrift und den offenen Saldo an ein Inkassobüro.

6. Datenschutz

Sie stimmen zu, dass die im Falle eines Vertragsabschlusses erhobenen und der Handkuss von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten – Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihre E-Mail Adresse – in unserem System gespeichert und verarbeitet und für die Dauer der Vertragsabwicklung genutzt werden. Sie stimmen zu, dass Ihre personenbezogenen Daten in die Kundenkartei von Handkuss aufgenommen und solcher Art verarbeitet werden und Sie dadurch über Produkte, Neuheiten und Preisaktionen per Post, E-Mail oder SMS informiert werden können.

Handkuss hält sich bei der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten streng an das Datenschutzgesetz. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sie können uns in dieser Angelegenheit in schriftlicher Form an die E-Mail Adresse office@handkuss.at oder postalisch an Handkuss kontaktieren. Dieses Recht ist nur insofern eingeschränkt, als wir die Löschung zur Wahrung unserer Ansprüche aussetzen können. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden Ihre hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken genutzt und verarbeitet bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich eingestellt und / oder Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergegeben. Die Möglichkeit des Online-Widerspruchs haben Sie hier.

Für eventuelle auf leichter Fahrlässigkeit beruhende Druckfehler in den Werbemitteln und Datenfehler im Online-Shop übernimmt Handkuss keine Haftung. Handkuss verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Handkuss erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich Handkuss hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf die eigene Seite und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Alle Bildrechte liegen bei Handkuss oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

Wir verwenden Cookies, die sich auf Ihrer Festplatte ablegen und nur durch unseren Server wieder ausgelesen werden können, wenn Sie wieder eine datentechnische Verbindung zu unserem Server aufbauen. Die Cookies dienen der vereinfachten Abwicklung des Bestellprozesses. Über die Löschung der Cookies entscheidet der Kunde. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies automatisch akzeptiert, er Sie über das Senden von Cookies informiert oder die Verwendung von Cookies ausschließt.

7. Sonstiges

Als Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag resultierenden Pflichten gilt Graz. Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Graz. Eine Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung dieses Vertrages hat nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts-bedingungen oder des mit dem Vertragspartner geschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.

Versionsstand Januar 2018